Zu hohe Maklerprovision?

Ich habe gerade mal nach Wohnungen für 2 Personen im Internet gesucht. Eigentlich ist es doch noch mehr als 1 Jahr hin, bis ich dort frühestens eine Wohnung bräuchte. Dabei ist mir öfter mal aufgefallen, dass eine Maklerprovision von 2,38 x Kaltmiete bei Vertragsabschluss verlangt wird. Wenn Beispielsweise die Miete 500 EUR beträgt, dann bekommt der Makler also 1190 EUR Provision dafür, dass ich mir die Wohnung gesucht habe. Ich frage mich gerade: Ist das gerechtfertigt? Wofür bekommt er diese Provision?

Nagut, ich denke er bekommt nicht das ganze Geld, da er das noch versteuern muss. Auch ist er ggf. dafür verantwortlich, dass bestimmte Mängel beseitigt werden. Dennoch halte ich einen solchen Betrag für sehr hoch. Vielleicht hat ja ein Leser* hier selbst Erfahrungen als Makler und kann mich/uns hier aufklären.

 

* damit ist auch das weibliche Publikum gemeint 😉

Tagged , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.