Workaround für Alt-Tab-Switch Problem in Ubuntu 11.10

Gerade als ich Unity lieb gewonnen habe taucht ein für mich schwerwiegender Bug auf. Seit mehr als einen Monat gibt es mit Unity in Ubuntu 11.10 (Oneric Ocelot) das Problem, dass beim wechseln der Fenster mittels ALT+TAB die Oberfläche abstürzt. Am 15.01.2012 wurde in Launchpad bereits eine Bug-Meldung veröffentlicht. Für Unity 5.4.0 wurde der Bug bereits beseitigt. In Ubuntu 11.10 ist zur Zeit allerdings 4.28.0 im Einsatz.

Ich habe gehofft, dass es nach mehr als einen Monat ein Fix für Unity 4.28.0 gibt. Ich bin also seit dieser Zeit wieder auf Gnome-Shell zurück gewechselt. Ein Kommentar in der Bug-Meldung hatte ich aber überlesen. In diesem gibt es ein Workaround, wie ich Unity wieder produktiv nutzen kann.

„[…]

Install „compizconfig-settings-manager“, run „ccsm“, go to „Ubuntu Unity Plugin“ -> Switcher and disable all key bindings.
Go to the main screen and enable „Static Application Switcher“. (If you do it the other way around, you will get segfaults.)

[…]“

Also übersetzt: Nach dem installieren des Paketes „compizconfig-settings-manager“ startet man mit dem Befehl „ccm“. Man geht auf „Ubuntu Unity Plugin“ und öffnet den Reiter „Switcher“. Anschließend deaktiviert man die Tastaturbelegungen. Jetzt aktiviert man „Static Application Switcher“ auf der Hauptseite vom CCSM.

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.