Mein Einspruch gegen das vorläufige Wahlergebnis der ersten Wahl zum Studierendenparlament der BTU Cottbus-Senftenberg

In der Zeit vom 16.12.2013 bis zum 18.12.2013 fand die erste Wahl zum Studierendenparlament der BTU Cottbus-Senftenberg statt. Da sind mir ein paar Fehler in der Sitzverteilung aufgefallen. Daher habe ich den folgenden Einspruch gegen das vorläufige Wahlergebnis geschrieben:

Ich, Arne Hildebrandt, Student im Studiengang Elektrotechnik am Campus Senftenberg reiche den folgenden Einspruch gegen das vorläufige Wahlergebnis ein. Meine Einsprüche beziehen sich auf die Wahlordnung der Studierendenschaft der BTU Cottbus-Senftenberg (WO) in der Fassung vom 27.06.2013, da eine Veröffentlichung, der in der Wahlbekanntmachung genannten Fassung vom 13.11.2013, im Sinne des § 47, letzter Satz der WO in Verbindung … weiterlesen

StuPa der BTU Cottbus-Senftenberg: Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt

„2 x 3 macht 4 – widdewiddewitt und 3 macht 9e !
Ich mach‘ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt!“

Frei nach dem Motto des Pippilangstrumpfliedes (Astrid Lindgren, Übersetzung: Wolfgang Franke und Helmut Harun) scheint das Studierendenparlament der BTU Cottbus-Senftenberg zu handeln.

Ausgangssituation

Bis zum Ablauf des 30.6.2013 existierte die Hochschule Lausitz (HSL) und die Brandenburgische Technische Universität Cottbus (BTU Cottbus). Zum 1.7.2013 wurde dann die Brandenburgische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU CS) als zusammenschluss der HSL und BTU Cottbus gegründet.

An der HSL gab es den Studierendenrat (StuRa), der sowohl Exekutive, als auch Legislative war. Die Studierendenschaft … weiterlesen

Wahlkommission für StuPa-Wahl an BTU Cottbus-Senftenberg gesucht

Das Präsidium des Studierendenparlamentes (StuPa) der BTU Cottbus-Senftenberg hat eine Wahlkommission für die erste gemeinsame Wahl des StuPa ausgeschrieben. Jeder interessierte Student der BTU Cottbus-Senftenberg kann dort mitmachen. Die Wahlkommission ist verantwortlich für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Wahl. Die Kommission besteht aus fünf Personen. Es gibt eine Aufwandsentschädigung von max. 150 EUR pro Person.

Entgegen der Ausschreibung kann man sich nicht nur an den Studierendenrat (StuRa) in Cottbus, sondern auch an den StuRa in Senftenberg wenden. Es wäre gut, wenn sich Studenten sowohl aus Senftenberg, als auch aus Cottbus finden würden. Das … weiterlesen

Wahl des StuRa für Senftenberg 2013

Zum 1.7.2013 wird die Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg aus den bisherigen Einrichtungen BTU Cottbus und Hochschule Lausitz (HS Lausitz) gegründet. An der BTU Cottbus wird in der studentischen Selbstverwaltung das System der Gewaltenteilung durch Studierendenparlament (StuPa → Legislative, Listenwahl, gewählt von Studierenden) und Studierendenrat (StuRa → Exekutive, Personenwahl, gewählt durch StuPa) angewandt. An der HS Lausitz hingegen wird ein Rätesystem angewandt. Das heißt, dass es bisher dort lediglich einen StuRa gibt, der in Personenwahl durch die Studierenden selbst gewählt wird.

Mit der Gründung der BTU Cottbus-Senftenberg wird zunächst das System der BTU Cottbus weitergeführt. Der aktuelle StuRa der HS … weiterlesen