Nacharbeiten nach der Installation von Ubuntu 12.10

Eigentlich wollte ich ja bei Ubuntu 12.04 bleiben. Es lief bisher eigentlich gut und stabil. Irgendwas habe ich bei meinen Spielereien aber kaputt gespielt ;-). So ergriff ich die Chance und installierte Ubuntu 12.10. Die Installation läuft einfach durch. Danach geht’s aber an die Änderungen der installierten Pakete. Dieser Beitrag ist auch eine Art Checkliste für mich.

Ich habe erst nichtbenötigte Pakete deinstalliert, dann das System geupdatet und anschließend fehlende Programme nachinstalliert. Als ausnahme habe ich vor der Entfernung von Paketen erstmal Synaptic installiert.

Entfernte Programme:

  • alle Spiele
  • verschiedene Linsen und Scopes (Shopping-Linse, Gwibber-Linse. Photo-Linse, Scope gdocs und Scope musicstore)
  • verschiedene Pakete, die mit Bluetooth zu tun haben
  • Shotwell
  • Gwibber
  • nicht benötigte Grafiktreiber

Installierte Programme:

  • texlive (inkl. diverser Style-Pakete)
  • Texstudio (von der Projektseite [ist aktueller])
  • Synaptic
  • gnumeric
  • libimage-exiftool-perl
  • pdfshuffler
  • Dropbox für Nautilus
  • Xournal
  • wine
  • Dia
  • gthump
  • GIMP
  • VLC
  • gdebi
  • ccsm
  • gnome-search-tool
  • MP3-Codecs
  • JabRef
  • Homebank
  • ICQ-Plugin für Empathy (account-plugin-icq)
  • GConf-Editor

Was wird demnächst noch installiert:

  • Adobe Flash (leider brauch ich das)
  • Opera
  • Skype
  • Acrobat Reader (brauch ich leider auch für eine Aufgabe)

Der Rest:

  • Launcher-Symbole verkleinern
  • Schriftgröße verringern
    • dconf-Editor starten
    • zu org.gnome.desktop.interface wechseln
    • Key „text-scaling-factor“ auf 0.9 gesetzt (bei 15,6 Zoll Display mit 1440×900 Auflösung)
  • Diesmal habe ich klein Pidging installiert. Ich teste mal Empathy als Messanger.

Das war es fürs erste.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.